Rufen Sie uns an: +49 (0) 8266/86 25-26

Mash Pferd

Mash wird von den meisten Pferden gerne gefressen. Mash ist leicht verdaulich und nahrhaft. Gerade bei Pferden mit Verdauungsproblemen kann es eine gute Unterstützung sein. In unserem Standard Sortiment finden Sie drei verschiedene Sorten Mash.  Hier weiterlesen.

Mash Pferd

Mash – die meisten Pferde lieben es. Der warme Brei kommt den Pferden nach anstrengenden Turnieren, im Winter aber auch im Fellwechsel oder im Alter besonders zugute. Mash für Pferde unterstützt die Darmfunktion und fördert die Regeneration, weshalb Mash dem Pferd auch gerne nach Krankheiten gefüttert wird. Heute gibt es Mash in verschiedenen Varianten. Getreidefreies Mash, aber auch Mash mit besonders schmackhaften Futterkomponenten sind erhältlich. Doch was macht Mash denn so besonders für die Pferdefütterung? 

Was ist Mash für Pferde?

Traditionell besteht Mash aus unterschiedlichen Kleien, Leinsamen und weiteren Zutaten und wird mit warmem Wasser zu einem Brei verrührt und dem Pferd gefüttert. Durch die breiige Konsistenz ist Mash besonders leicht verdaulich.

Warum sollte man Mash füttern?

Es gibt viele Gründe, seinem Pferd Mash zu füttern. Mash wirkt appetitanregend, ist leicht verdaulich und nahrhaft. Es ist eine Wohltat für Pferde mit Verdauungsproblemen, da es sehr magenschonend ist und magenentspannend wirkt. Zusätzlich regt Mash die Darmperistaltik beim Pferd an und wirkt leicht abführend.
Einer der Hauptbestandteile von Mash ist Leinsamen. Die im Leinsamen enthaltenen Schleimstoffe schützen die Darmwand des Pferdes vor mechanischen Reizen und halten diese somit intakt.
Ein weiterer Bestandteil sind verschiedene Kleien (Dinkel- oder Weizenkleie). Diese regen die Darmperistaltik an, wirken leicht abführend und beugen somit Verstopfungen vor.

Wann sollte man Mash füttern?

Grundsätzlich können alle Pferde von der Fütterung von Mash profitieren. Mash unterstützt die Darmfunktion und trägt somit zur allgemeinen Darmgesundheit bei. Mash dient also hauptsächlich der Linderung und Vorbeugung von Verdauungsproblemen.

Mash bei Kotwasser und Durchfall

Pferde die an Kotwasser und/oder Durchfall oder anderen Verdauungsproblemen leiden, profitieren besonders von den positiven Eigenschaften von Mash. Auch nach einer Kolik kann dem Pferd Mash angeboten werden, um die Verdauung anzuregen.

Mash für alte Pferde

Gerade für Senioren Pferden ist Mash ein sinnvolles Futter. Vor allem wenn die Pferde an Zahnproblemen leiden, oder andere Probleme bei der Aufnahme von festem, trockenen Futter haben, ist Mash eine gute Lösung.

Mash bei Krankheiten

Auch Pferde, die sich nach einer Krankheit regenerieren müssen, profitieren von Mash. Es wird gerne gefressen, ist leicht verdaulich und unterstützt so den Regenerationsprozess. Oft haben kranke Pferde auch nur wenig Appetit, ein schmackhaftes Mash wirkt hier appetitanregend und führt dem Pferd wieder etwas Energie zu. Auf Grund der hohen Schmackhaftigkeit lassen sich häufig auch Medikamente im Mash „verstecken“.

Zu dünnes Pferd – Mash zum Auffüttern?

Die leicht verdauliche Energie aus dem Mash kommt zu dünnen Pferden zugute. Außerdem liefert der hohe Anteil an Leinsamen wichtige Fettsäuren. Soll das Pferd an Gewicht zunehmen, ist es wichtig, dass das Mash einen hohen Anteil an Kohlenhydraten besitzt.

Mash Pferd: Wie oft füttern?

Optimalerweise füttern Sie Mash ergänzend oder anstelle einer Kraftfuttergabe 2-3 mal pro Woche.
Viele Mash-Sorten enthalten viel phosphorhaltige Weizenkleie. Wird vom Pferd zu viel Phosphor aufgenommen, hemmt das die Aufnahme von Calcium. Solche Sorten sollten daher nicht täglich gefüttert werden.
Wichtig ist es hier, sich an die Angaben des Herstellers zu halten.

Zubereitung von Mash: Wie mache ich Mash für mein Pferd?

Mash für Pferde rührt man mit warmem Wasser an und lässt es ca. 20-30 Minuten quellen. Bei der Herstellung von Mash gilt es zu beachten, dass die Konsistenz nicht zu flüssig wird, da ansonsten die Darmpassage zu rasch erfolgt. Dies kann dann den gegenteiligen Effekt zur Folge haben und zu Verdauungsstörungen führen. Das Mash sollte eine breiige Konsistenz haben und nach der Ziehzeit noch lauwarm verfüttert werden. Mash sollte immer frisch zubereitet werden, da es schnell verderblich ist.

Welches Mash für mein Pferd? Mash von LEXA Pferdefutter

Je nach Bedürfnis Ihres Pferdes können Sie aus unserem Sortiment aus drei verschiedenen Mash-Sorten wählen:

LEXA Natur Mash
 LEXA Natur-Mash ist ein schmackhaftes Futtermittel auf der Basis von Hafer, Weizenkleie, Leinsamen und Salz. Abgerundet wird die Rezeptur von unserem Natur Mash durch Bierhefe. Diese hat durch die enthaltenen B-Vitamine und Enzyme eine regulierende Wirkung auf den Darm. Außerdem sind spezielle Verdauungskräuter wie z.B. Anis, Kümmel, Fenchel, Bockshornkleesamen und Eibischwurzel enthalten.
 
LEXA Allgäuwiesen Mash
Für Pferde, die aufgrund bestimmter Erkrankungen oder Empfindlichkeiten getreidefrei ernährt werden sollen, haben wir unser Allgäuwiesen-Mash im Angebot. Dieses Mash für Pferde ist vollkommen  getreidefrei, melassefrei sowie zucker- und stärkearm. Prebiotisch wirksame Naturstoffe wie Leinsamenextraktionsschrot, zuckerarme Trockenschnitzel und Wiesenfasern aus dem Allgäu bilden die Grundlage des getreidefreien Mashs. Ergänzt und abgerundet wird die Rezeptur durch Bierhefe sowie Schwarzkümmel und Leinöl. Diese können sich positiv auf den gesamten Stoffwechsel und das Immunsystem auswirken.

LEXA Karotten Mash
Unser getreidefreies Karotten Mash mit schmackhaften Karottenstückchen ist besonders geeignet für mäkelige Pferde.

Tipp: Schmackhaftes Kräuter-Mash zubereiten

Mit unseren Kräutermischungen oder der großen Auswahl an Einzelkräutern können Sie das Mash Ihres Pferdes ganz individuell aufpimpen! Einfach die gewünschten Kräuter mit in den Brei geben – das duftet nicht nur besonders gut, sondern schmeckt den meisten Pferden ganz besonders!

Noch Fragen

Bitte beachten Sie, dass wir in unserem Onlineshop nur Bestellungen mit einer Lieferadresse in Deutschland, Belgien, Dänemark, Luxemburg oder in den Niederlanden entgegennehmen können.
Sie möchten in ein anderes Land liefern lassen? Dann freuen wir uns sehr auf Ihre Nachricht.