Mehr Ansichten

Darmfit-Paket

Von Tierärzten und Tierkliniken empfohlen bei:


Störungen im Verdauungstrakt wie Kotwasser, schlechter Futterverwertung oder zum Aufbau bei schlechtem Futterzustand, sowie als umfangreiche Unterstützung für eine stabile Darmflora und Förderung der Darmfunktion.


Gerade im Fellwechsel ist eine optimale Darmfunktion wichtig. Denn ist der Darm im Gleichgewicht, führt dies zu einem stabilen Immunsystem wodurch das Pferd gut durch den Fellwechsel kommt. Auch zu Beginn der Weidezeit sollte der Verdauungstrakt für die Futterumstellung fit gemacht werden.


 


Mit unserem Sparpaket sichern Sie sich 10% Rabatt!

Art.Nr. DARMFIT

74,87 €

Preis wie konfiguriert: 0,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand
1 x Struktur Prebiotic-20 kg Sack   +30,53 €
1 x Digest-7,5 kg Eimer   +44,34 €

Pflichtfelder

Preis wie konfiguriert: 0,00 €

Produktbeschreibung

Details

Anbei finden Sie alle relevanten Produktinformationen zu unserm Sparpaket:

LEXA Struktur Prebiotic - zur Grundversorgung

Prebiotisches Struktur-Müsli in Premiumqualität für Pferde mit empfindlichem Darm und für Pferde während der Regeneration.

Störungen im Verdauungstrakt wie Koliken, Durchfall, Kotwasser und Fehlgärungen stehen oft im engen Zusammenhang mit der Ernährung des Pferdes. Neben der Ursachenbehebung und eventuell notwendigen Behandlung stellen diätetische Maßnahmen eine sinnvolle Unterstützung dar. 

Als diätetische Unterstützung bietet Struktur Prebiotic eine natürliche Zusammensetzung hochwertiger, verdauungsregulierender und darmfreundlicher Komponenten.

Als diätetisch wirksame Bestandteile enthält Struktur Prebiotic einen hohen Anteil an natürlichen Wirkstoffen zur Stabilisierung und Regeneration der Darmflora. Speziell fermentierte Hefen können die Vermehrung der zellulolytischen Bakterien im Dickdarm anregen. Dieser Effekt kann somit bei Störungen der Mikrobenpopulation im Dickdarm auf natürliche Weise die Regeneration der für die Verdauung des Pferdes erwünschten mikrobiellen Besiedelung unterstützen. Ein weiterer positiver Effekt kann eine verbesserte Nährstoffverwertung des aufgenommenen Futters sein.

Zur schonenden energetischen Stimulation der Dickdarmflora enthält Struktur Prebiotic Pektine aus Apfeltrester und Möhren. Diese natürlichen Bestandteile werden mit einem wirksamen Gehalt an Bierhefe und Leinexpeller kombiniert. Bierhefe ist ein natürlicher Bioregulator des Darmes und kann eine unterstützende Wirkung bei Verdauungsstörungen zeigen. Sie liefert hochwertige Aminosäuren, Fettsäuren, Enzyme und B-Vitamine. B-Vitamine sind Vitamine, die das gesunde Pferd im Darm durch Eigensynthese herstellen kann. Bei Verdauungsstörungen und Stress ist diese „Eigenproduktion“ jedoch oft eingeschränkt und so kann es zu Engpässen der Versorgung kommen. In solchen Fällen ist eine Ergänzung mit B-Vitaminen eine wichtige Unterstützung für die Verdauung, den Stoffwechsel und die gesamte Vitalität, denn letztendlich ist der Darm ein wichtiges Organ der körpereigenen Abwehr. 
Leinexpeller ist eine weitere diätetisch wirksame Komponente in Struktur Prebiotic. Neben essentiellen Fettsäuren liefert Leinexpeller einen hohen Anteil an Schleimstoffen, der die Darmschleimhaut unterstützen und pflegen kann.

Struktur Prebiotic enthält Zichorienpülpe als natürliche Pektin- und Inulinquelle. Inulin ist ein Oligosaccharid mit einem prebiotischen Effekt.

Diese Vielfalt natürlicher, darmfreundlicher Wirkstoffe wird in Struktur Prebiotic mit der Strukturkomponente Luzerne, bekömmlichen Haferflocken und Weizenkleie kombiniert, um darmempfindlichen Pferden ein bekömmliches, nährstoffreiches und schmackhaftes Krippenfutter anzubieten.

Die Zusammensetzung von Struktur Prebiotic wird durch bewährte Kräuter wie Schafgarbe, Kamillenblüten, Melisse, Salbei, Tausendgüldenkraut, Brunnenkresse, Sanddorn, Anis, und Wermut zur Unterstützung der Verdauung abgerundet.

Struktur Prebiotic kann hervorragend mit unserem gesamten LEXA Müslisortiment kombiniert werden, aber auch der Einsatz von Struktur Prebiotic als alleiniges Kraftfutter ist möglich. Struktur Prebiotic ist bewusst nicht mineralisiert, damit dieses Premiummüsli ideal kombiniert werden kann. Ergänzen Sie bei Verwendung als alleiniges Kraftfutter immer gezielt, ein zum Pferd passendes Mineralfutter aus unserem LEXA Mineralfuttersortiment.

Struktur-Prebiotic eignet sich ideal:

  • bei Störungen im Verdauungstrakt
  • zur ernährungsseitigen Unterstützung der Rekonvaleszenz des Verdauungstraktes
  • Ergänzung des Kraftfutters zur Unterstützung bei empfindlichem Verdauungstrakt
  • zur ernährungsseitigen Unterstützung des Darmfloraaufbaus nach Antibiotikabehandlung
  • als Kraftfutterersatz bei Pferden die aufgrund von Erkrankungen nicht bewegt werden dürfen
  • bei Fressunlust
  • zur Förderung der Regeneration
  • bei Futterwechsel

Zusammensetzung

Weizengrießkleie, Apfeltrester, Haferflocken, Maiskeime, Luzerne geschnitten, Hefe, Zuckerrübenmelasse, Sojaextraktionsschrot, Luzernegrünmehl, Leinexpellerfeinmehl, Biertreber, Rapsöl, kohlensaurer Algenkalk, Karottenwürfel,  Leinöl, Johannisbrot zerkleinert, Zichorienpülpe, Monocalciumphosphat, Schafgarbenkraut, Brunnenkresse, Tausendgüldenkraut, Melisse, Andornkraut, Salbeiblätter, Kamillenblüten, Anis, Wermutkraut

 

Analytische Bestandteile

Rohprotein

13,8 %

Kalium

1,1 %

Rohöle und-Fette

7,5 %

Lysin

0,6 %

Rohfaser

9,0 %

Methionin

0,2 %

Rohasche

7,4 %

Threonin

0,3 %

Calcium

1,2 %

Cystin

0,2 %

Phosphor

0,6 %

Energie (ME)

8,5 MJ/kg

Magnesium

0,5 %

dvRP

10,2 %

Natrium

0,1 %

 

 

 

 

 

 

Zusatzstoffe je kg

Vitamin E als Alpha-Tocopherol-Acetat

400 mg

Vitamin C als L(+)-Ascorbinsäure-Reinsubstanz

100 mg

Cholinchlorid als Cholinchlorid-Reinsubstanz

250 mg

L-Carnitin als Trimethylamin der Amino-4-Hydroxy-3-Buttersäure

1.000 mg

Bentonit

100.000 mg


Fütterungsempfehlung:

Ponys: 150  g Struktur Prebiotic je 100 kg Körpergewicht

Klein- und Großpferde: 200 g Struktur Prebiotic je 100 kg Körpergewicht

Die empfohlenen Mengen von Struktur Prebiotic bitte auf mind. 2 Mahlzeiten pro Tag aufteilen.

Achten Sie zusätzlich auf eine passende Mineralstoff- und Vitaminversorgung.

Bei Pferden mit starken Problemen im Verdauungstrakt empfehlen wir zusätzlich die Gabe von LEXA Pro-Digest in halber empfohlener Dosierung dazuzugeben.

Tipps zur Fütterung:

Bei schwerwiegenden Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes raten wir an, die Fütterung mit dem behandelten Tierarzt abzusprechen. Bei magenempfindlichen Pferden empfehlen wir Ihnen Vitalmix Gastro, unser Müsli für magenempfindliche Pferde.

Qualitativ hochwertiges Wiesenheu ist als Basis eine wichtige Voraussetzung für einen intakten Verdauungstrakt und für die Genesung des Verdauungsprozesses. Verwenden Sie deshalb als Grundlage der Fütterung mind. 1,5 - 2 % Wiesenheu bezogen auf das Körpergewicht Ihres Pferdes.


LEXA Pro-Digest - zur Optimierung und Ergänzung

Spezielles Ergänzungsfuttermittel zur Unterstützung einer optimale Darmfunktion

Eine intakte und funktionierende Verdauung ist der Grundstein für die Vitalität des Pferdes und Voraussetzung, dass die über das Futter angebotenen Nährstoffe und Vitalstoffe optimal vom Körper aufgenommen und verwertet werden können. Da Pferde ein sehr empfindliches Verdauungssystem haben, kommt es oft zu Störungen. Ursachen dafür stehen meist im Zusammenhang mit Fütterungsfehlern oder mit der Gabe von ungeeigneten oder hygienisch belasteten Futtermitteln. Neben der Ursachenbehebung, bieten Naturstoffe in Kombination mit Vitaminen und Kräutern eine zuverlässige Unterstützung des empfindlichen Darmtraktes. Pro-Digest wertet deshalb die Fütterung mit einer sehr bewährten Kombination aus speziellen Hefen auf, die die natürliche Bakterienflora im Dickdarm unterstützen und die Nährstoffverwertung fördern können. Angereichert mit bewährten Kräutern wie Fenchel, Kümmel, Anis, Eibischwurzel und Bockshornkleesamen zur Harmonisierung der Darmflora. Da es bei Störungen im Dickdarmbereich zur Einschränkung der Eigensynthese an wasserlöslichen Vitaminen (B-Vitaminen und Vitamin C) oder zum Mehrbedarf kommen kann, enthält Pro-Digest eine angepasste Dosierung an diesen lebenswichtigen Vitaminen. Zusätzlich ist Pro-Digest mit Bentoniten ausgestattet, die einen unterstützenden Effekt bei der Ausscheidung von Toxinen und Schwermetallen erzielen können.

Besondere Eigenschaften von Pro-Digest:

  • bewährte Unterstützung der Darmflora durch spezielle Hefen, die die Vermehrung der nützlichen Darmbakterien fördern können
  • Optimierung der Nährstoffverwertung bei schlechter Futterverwertung bzw. zur Unterstützung bei schlechtem Futterzustand
  • mit Vitamin C und B-Vitamin Komplex, zur Bedarfsdeckung bei Problemen im Darm bzw. bei erhöhtem Nährstoffbedarf
  • enthält Bentonite, die Toxine und Schwermetalle binden können
  • unterstützende Nährstoffversorgung bei Neigung zu Problemen im Verdauungsapparat
  • mit den bewährten Verdauungskräutern Fenchel, Kümmel, Anis, Eibischwurzel und Bockshornkleesamen

Pro-Digest ist ideal geeignet:

  • als umfangreiche Unterstützung für eine stabile Darmflora und Förderung der Darmfunktion
  • zum unterstützenden Aufbau einer physiologischen Darmflora nach Problemen
  • bei Pferden mit schlechter Futterverwertung bzw. zum Aufbau bei schlechtem Futterzustand
  • kann die Bindung von überschüssigem Wasser im Darm fördern und somit unterstützend bei Kotwasser sein
  • bei Pferden mit Empfindlichkeit im Darm ist eine Dauerfütterung in halber Dosierung ideal

Tipp:

Darauf sollten Sie achten, um Verdauungsprobleme vorzubeugen:

  • Mindestens 1,5 % Heu bezogen auf das Körpergewicht des Pferdes (bei einem Pferd mit 500 kg also mind. 7,5 kg Heu pro Tag)
  • Mindestens 2 Mahlzeiten pro Tag (je öfter, umso besser!)
  • Zuerst Heu geben und nach ca. 15 Minuten Kraftfutter füttern
  • Auf einwandfreie Futterqualität achten
  • Auf gute Verdaulichkeit des Futters achten (ganzer und auch gebrochener Mais kann vom Pferd kaum verdaut werden)
  • Nach der Futteraufnahme mind. 1 Stunde warten, bevor die Pferde gearbeitet werden
  • Immer ausreichend mit Wasser versorgen
  • Futterwechsel über einen Zeitraum von 3 bis 4 Tagen: bisheriges Futter langsam reduzieren, neues Futter schrittweise ergänzen
  • Achten Sie darauf, dass Ihr Pferd in Ruhe fressen kann (ständige Belästigung beim Fressen führt oft in Offenstallhaltung zu Verdauungsproblemen)
  • Regelmäßig entwurmen
  • Zähne kontrollieren
  • Pferde ausreichend bewegen

Zusammensetzung

Hefe, Leinexpellerfeinmehl, Weizengrießkleie, Weizenkleie, Bierhefe, Erzeugnisse und Nebenerzeugnisse der Backwarenindustrie (Waffelmehl), Johannisbrotmehl, kohlensaurer Algenkalk, Zuckerrübenmelasse, Seealgenmehl, Anis Kümmel, Knoblauch, Fenchel, Bockshornkleesamen, Eibischwurzel

 

Analytische Bestandteile

Rohprotein

13,3 %

Calcium

1,8 %

Rohöle und -Fette

3,3 %

Phosphor

0,4 %

Rohfaser

5,8 %

Natrium

0,1 %

Rohasche

13,3 %

Magnesium

0,5 %

 

 

Kalium

0,7 %

 

Zusatzstoffe je kg

Vitamin B1 als Thiaminmononitrat-Reinsubstanz

180 mg

Vitamin B2 als Riboflavin-Reinsubstanz

310 mg

Vitamin B6 als Pyridoxol-hydrochlorid-Reinsubstanz

200 mg

Vitamin B12

2.000 µg

Nicotinsäure als Nicotinsäureamid-Reinsubstanz

1.500 mg

Pantothensäure als Ca-D-pantothenat-Reinsubstanz

700 mg

Folsäure als Folsäure-Reinsubstanz

40 mg

Biotin als Biotin-Präparat

10.000 µg

Cholinchlorid als Cholinchlorid-Reinsubstanz

308 mg

Kupfer als Glycin-Kupferchelat, Hydrat

150 mg

Kobalt als gecoatetes Kobalt-(II)-carbonat-Granulat

20 mg

Johannisbrotkernmehl

50.000 mg

Bentonite

100.000 mg

Kieselgur

50.000 mg

Fütterungsempfehlung:

Großpferde: 200 g pro Tag.
Ponys und Kleinpferde: 100 bis 150 g pro Tag.

Zur dauerhaften Zufütterung geeignet. Bei empfindlichen Pferden empfehlen wir das Hauptfutter ganz oder teilweise durch Struktur-Prebiotic zu ersetzen.

 

 

Kundenmeinungen
Fütterungsempfehlung
Downloads