Mehr Ansichten

Mobi-Akut

Hochwirksame Nährstoffkombination zur Unterstützung bei akuten Problemen des Bewegungsapparats



  • ideal zur gezielten Nährstoffergänzung bei akuten Problemen der Gelenke, Knorpel, Sehnen und Bänder

  • speziell konzipierte Kombination aus hochdosiertem MSM (Methylsulfonylmethan), Hyaluronsäure, Glucosamin und Chondroitinsulfat 

  • angereichert mit Weihrauch, antioxidativen Vitaminen und Spurenelementen für einen schnellen Effekt


Bitte beachten Sie die nationalen und internationalen Dopingbestimmungen.


Dieses Produkt besitzt laut der FN (ADMR Stand Januar 2013) eine Karenzzeit von 2 Tagen.





Art.Nr. 1696

Lieferzeit: 3-6 Werktage

ab 44,90 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
(=44,90 € / 1 kg)

Pflichtfelder

ab 44,90 €
Produktbeschreibung

Details

Hochwirksame Nährstoffkombination zur ernährungsseitigen Unterstützung bei akuten Problemen des Bewegungsapparats

LEXA Mobi-Akut enthält eine bewährte Kombination hochdosierter Nährstoffe für Gelenke, Knorpel, Bänder und Sehnen, die gerade in der Phase akuter Probleme eine wertvolle ernährungsseitige Unterstützung darstellen können. Das umfangreiche Nährstoff-Spektrum besteht aus bewährten Gelenks- und Knorpelnährstoffen, wie hochdosiertem MSM (Methyl Sulphonyl Methan), Glucosamin, Chondroitinsulfat und Hyaluronsäure. Gezielt liefert Mobi-Akut Vitamin E und und Selen, die als wirksame Antioxidanzien die antioxidativen Regenerationsmechanismen fördern können. Zink und Mangan stellen weitere wichtige Cofaktoren der Biosynthese von Proteoglykanen (Gelenksknorpelbestandteile) dar und haben sich in der Praxis zur Optimierung der oben genannten Wirkstoffe sehr bewährt. LEXA Mobi-Akut enthält zusätzlich Weihrauch, welchem seit Hunderten von Jahren ein unterstützender Effekt bei Gelenksproblemen nachgesagt wird. Somit schaffen die in LEXA Mobi-Akut enthaltenen Wirkstoffe eine zuverlässige ernährunggseitige Unterstützung des gesamten Bewegungsapparates.

Nährstoffkunde für den Bewegungsapparat

Chondroitinsulfat ist ein sulfatiertes Glycosaminoglycan und ein Hauptbestandteil des Knorpelgewebes und somit für die Belastbarkeit der Gelenke von großer Bedeutung.

Glucosamin ist die Ausgangssubstanz für Glykosaminoglycane und somit essentiell für die Knorpelfunktion. Zusammen mit Chondroitinsulfat kann Glucosamin die Funktion und Beweglichkeit von Gelenken unterstützen.

MSM (Methyl Sulfonyl Methan) ist eine weitere wichtige Nährstoffquelle für den Gelenksknorpel und das Bindegewebe (z.B. Sehnen) und besitzt eine Schlüsselfunktion beim Knorpelaufbau. MSM liefert eine natürliche und hochwertige Schwefelquelle, wichtig da Schwefel am Aufbau von Collagen beteiligt ist, dies unterstützt das Bindegewebe und den Gelenkknorpel.

Hyaluronsäure ist ein zentraler Bestandteil für das Stützgewebe, eine Komponente der Gelenksschmiere (Synovialflüssigkeit) und ist für die Erhöhung dieser bedeutend.

Weihrauch wurde schon von den alten Naturvölkern als wertvolle Unterstützung des Bewegungsapparates eingesetzt. Begründet wird die Wirkung unter anderem durch die enthaltene Boswelliasäuren.

Vitamine und Spurenelemente wie Mangan, Zink, sind bei der Wirksamkeit der oben genannten Nährstoffe wichtige Cofaktoren der Biosynthese. Ohne dessen Anwesenheit kann also z.B. die Synthese von Proteoglykanen im Körper nicht vollständig ablaufen.

Besondere Eigenschaften von Mobi-Akut:

  • ideal zur gezielten Nährstoffergänzung bei akuten Problemen der Gelenke, Knorpel, Sehnen und Bänder
  • speziell konzipierte Kombination aus hochdosiertem MSM (Methylsulfonylmethan), Hyaluronsäure, Glucosamin und Chondroitinsulfat 
  • angereichert mit Weihrauch, antioxidativen Vitaminen und Spurenelementen für einen schnellen Effekt

Mobi-Plus ist ideal geeignet:

  • zur gezielten Wirkstoffergänzung bei akuten Problemen an Gelenken, Knorpel, Sehnen und/oder Bändern

Hochdosierte, reine Nährstoffe für den gezielten Einsatz

1 kg Mobi-Akut enthält:

  • 200 g MSM (Methylsulfonylmethan)
  • 80 g Glucosamin
  • 40 g Chondroitinsulfat
  • 3000 mg Hyaluronsäure
Produktdetails

Produktdetails

Zusammensetzung

Melasseschnitzel, Methylsulfonylmethan MSM, Luzernegrünmehl, Glucosamin, Weizengrießkleie, Zuckerrübenmelasse, Chondroitinsulfat, Sprühmolkenpulver, Pflanzenfett (Raps), Leinöl, Hyaluronsäure

 

Analytische Bestandteile

Rohprotein

5,9 %

 

 

Rohöle und -Fette

5,2 %

 

 

Rohfaser

6,3 %

 

 

Rohasche

4,3 %

 

 

 

 

 

 

Zusatzstoffe je kg

Vitamin E als Alpha-Tocopherol-Acetat

16.000 mg

Vitamin C als L(+)-Ascorbinsäure-Reinsubstanz

20.000 mg

Zink als Glycin-Zinkchelat, Hydrat

2.000 mg

Mangan als Glycin-Manganchelat, Hydrat

1.500 mg

Selen als Natriumselenit

6 mg

Lecithine

30.000 mg

 

Weihrauch

                                      10.000mg

 

Kundenmeinungen

Kundenbewertungen 13 Bewertung(en)

Endlich habe ich mein Pferd zurück!

Der Verdacht der Schale in allen 4 Füßen hat sich leider Anfang 2018 bestätigt. Seitdem habe ich alles versucht, meiner 16-jährigen Stute das Leben so angenehm wie möglich zu machen. Von Empfehlungen des Tierarztes bis hin zu den unterschiedlichsten Futtermittel als pulver, pellets oder liquide war alles dabei aber nichts hat auch nur ansatzweise geholfen. Seit ca. 3 Monaten füttere ich jetzt mobi akut und ich bin so begeistert. Meine Stute ist so bewegungsfreudig und nach 2 Wochen hatte sich das Gangbild deutlich verbessert, bis hin zur Lahmfreiheit. Sogar jetzt bei dem nasskaltem Wetter und eingeschränktem Koppelgang läuft sie klar und hat Spaß am bewegen.
Danke Lexa! Mit Mobi Akut habe ich (fast) endlich wieder mein altes Pferd zurück!
Bewertung
Bewertung von Ann / (Am 06.12.2018 gepostet)

Absolut überzeugt!

Ich habe schon viele Ergänzungsfuttermittel für meine 22 Jahre alte Stute besorgt und keins hat den gewünschten Erfolg gebracht. Mobi akut füttere ich erst seit 2 Wochen und mein Pferd läuft erheblich besser! Sie stolperte viel und musste sich vor dem reiten immer lange einlaufen, jetzt sind die Beschwerden fast verschwunden und sie ist wieder viel lauffräudiger! Danke Lexa für dieses tolle Produkt!!
Bewertung
Bewertung von Claudia / (Am 12.08.2018 gepostet)

Ich bin total begeistert

Nun habe ich schon den zweiten 3 kg Eimer für meinen Braunen gekauft. Er ist 28 Jahre und eigentlich noch ganz fit, wenn die Gelenksprobleme nicht wären. Wir hatten im Winter angefangen Mobi Akut zu füttern, dann eine 2 monatige Pause gemacht. Seit ich ihm Mobi Akut füttere, hat er wieder richtig Spaß mit uns im Gelände zu laufen. Es ist wie ein Jungbrunnen. Mein Brauner ist , was Futter betrifft, eigentlich sehr mäkelig aber die Mini-Pellets frisst er sehr gut. Danke LEXA für diese Möglichkeit, meinem Pferd noch ganz viele unbekümmerte Tage zu schenken.
Bewertung
Bewertung von Annrike / (Am 14.07.2018 gepostet)

Vollkommen überzeugend!

Ich habe das Mobi Akut meiner Stute während einer Hufgelenksentzündung zugefüttert. Die Entzündung wurde lokal durch Gelenkinjektion behandelt sowie das Mobi Akut zur zusätzlichen Unterstützung gefüttert und ich kann nur sagen dass es meines Erachtens super wirksam war. Die Stute läuft heute 100% klar und ist voll belastbar! Danke Lexa!
Bewertung
Bewertung von E.H. / (Am 24.05.2017 gepostet)

Gott sei Dank gibt es Mobi Akut

Mein Spatpferd kam dieses Jahr sehr schlecht durch den Winter, der regnerische und kalte Frühling hat diese Phase auch nicht abklingen lassen. Ständig unklare Gänge, klemmig, freudlos bei der Arbeit,...aber auch keine richtige Lahmheit die einen Tierarzt erfordern würde, es hieß immer nur "der Spat zwickt ihn".
Nach einer Kur mit Mobi Akut läuft er aktuell wieder absolut beschwerdefrei, das Gangbild hat sich sehr gebessert, das Reiten macht wieder viel Spaß mit ihm
Bewertung
Bewertung von Michelle / (Am 22.05.2017 gepostet)

hat meinem Pony super geholfen!

Seit ca. 6 Wochen füttere ich meinem Pferd Mobi-Akut. Ebenfalls vor ca. 6 Wochen habe ich mir nochmal eine zweite Meinung eines Schmiedes eingeholt und wir haben die Eisen verändert. Seit dieser Beschlagsänderung und der Fütterung von Mobi-Akut, lief mein Pony (19 Jahre) bereits zeitnah sehr viel besser. Zum Hintergrund: Sie lahmte vorne links seit April dieses Jahres und wir konnten durch Anästhesie eingrenzen, dass der Schmerz direkt aus dem Hufbereich kommt. Röntgenbilder ergaben jedoch keinen Befund. Da sie schon immer sehr flache Trachten und eine lange Zehe hat, vermuten wir, dass durch den langen Hebewinkel zu viel Druck auf die Beugesehne/Gelenke o.ä. im Hufapparat kommt.
Ich hatte sie das Jahr über immer mal wieder antrainiert, aber es war nach paar guten Tagen immer mal wieder da. Sie lief sich jedoch meistens ein, doch das konnte keine Lösung sein.
Nun bin ich mit der Eisenumstellung und sicherlich auch wegen der Zufütterung von Mobi-Akut wirklich froh, dass es seit 6 Wochen stabil ist und bergauf geht. Ich bin bereits 3-4x geritten (natürlich noch V/A und ohne viele Lektionen) und sie ist weiterhin lahmfrei trotz der wieder vermehrten Belastung.
Bewertung
Bewertung von Caterina / (Am 22.12.2016 gepostet)

Endlich wieder angstfrei reiten

Guten Tag,

ich vermutete bei meiner 23-jährigen Stute seit ca. 3 Jahren Arthrose und seit sie letztes Jahr vermehrt stolperte, ließ ich sie röntgen und der Verdacht erhärtete sich.

Seitdem ich die beiden bestellten Mischungen (Ingwer+Teufelskralle, Mobi Akut) füttere, geht es ihr viel besser und sie läuft inzwischen an vielen Tagen wieder klar.
Ich bin fasziniert!

Nun kann ich endlich wieder angstfrei (Angst vorm Hinfallen) reiten! 

DANKE
Bewertung
Bewertung von D. H. / (Am 26.01.2016 gepostet)

endlich ein Produkt das hält was es verspricht! jeden Cent wert!

Mein 5 jähriger Tinker hatte eine Hufgelenk und Krongelenkentzündung. Nach Abschluss der Behandlung hat er Mobi Akut 3 Monate bekommen alle super. Nach einem Jahr wurde er wieder lahm,selbe Diagnose. Diesmal weigerte ich mich gegen die Behandlung und hab ihn in seiner Herde stehen lassen und Mobi akut gefüttert,nach einer Woche keine lahmheit mehr. Seitdem bekommt er es immer alle drei Monate für drei Monate und wir sind lahmfrei! endlich ein Produkt was hält was es verspricht! Bin begeistert und mein Pferd frisst es total gern.
Bewertung
Bewertung von Juli / (Am 26.08.2015 gepostet)

endlich ein Produkt das hält was es verspricht!jeden Cent wert!

Mein 5 jähriger Tinker hatte eine Hufgelenk und Krongelenkentzündung. Nach Abschluss der Behandlung hat er Mobi Akut 3 Monate bekommen alle super.Nach einem Jahr wurde er wieder lahm,selbe Diagnose. Diesmal weigerte ich mich gegen die Behandlung und hab ihn in seiner Herde stehen lassen und Mobi akut gefüttert,nach einer Woche keine lahmheit mehr. Seitdem bekommt er es immer alle drei Monate für drei Monate und wir sind lahmfrei!endlich ein Produkt was hält was es verspricht! Bin begeistert und mein Pferd frisst es total gern
Bewertung
Bewertung von Juli / (Am 26.08.2015 gepostet)

Super hilfreich bei Schale

Leider ist seit letztem Jahr mein 16-jähriger Tinker an Schale erkrankt und trotz jeglicher verschiedener Futtervarianten wie Teufelskralle, Ingwer oder Grünlippmuschel waren die Erfolge das Pferd lahmfrei zu kriegen nicht von Dauer. Dann habe ich MobiAkut von Lexa gefunden und seitdem kann ich sogar wieder kleine Geländerunden reiten mit meinen Wallach. Ich bin super zufrieden und mein Pferd hat wieder Freude an der Bewegung. Ich werde es ihm definitiv weiterfüttern!
Bewertung
Bewertung von Sarah / (Am 24.08.2015 gepostet)

Ist das Geld wert!

Hatte es für meinen 7-jährigen Wallach aufgrund einer Sehnenverletzung in Verwendung. Wurde gern gefressen und da wir mittlerweile wieder voll im Training sind, hats auch gut geholfen
Bewertung
Bewertung von Silke / (Am 16.04.2015 gepostet)

Super Produk, klare Kaufempfehlung

Meine Stute (22 Jahre - ehem. Sportpferd) hat leider akut Spat. Es wurde mit der Zeit (trotz wöchentlichem Spritzen) so schlimm, dass Sie kaum auftreten konnte und selbst im Schritt stark lahmte. Ich wusste langsam nicht mehr weiter, da sie sonst total fit ist, lasse ich nichts unversucht ihr die Schmerzen etwas zu lindern. Als mir von Lexa das Mobi akut empfohlen wurde, hatte ich nie für möglich gehalten, was das Futter bewirken könnte. Meine Stute belastet ihren kranken Fuß wieder und lahmt im Schritt nur noch minimal. Ich bin so glücklich über diesen bahnbrechenden Erfolg. Vielen Dank! Das Futter werde ich definitiv dauerhaft weiterfüttern!
Bewertung
Bewertung von Jenni B. / (Am 08.12.2014 gepostet)

ich würde es jederzeit wieder ergänzend füttern!

Mir wurde das Futter von Lexa empfohlen als mein Pferd einen Fesselträgerschaden hatte und es für eine Eigenbluttherapie zu spät war.Nach einem halben Jahr konnten wir wieder richtig antrainieren und starten mittlerweile in L-Springen ohne Probleme seitens des FT-trägers. Das Futter wurde jederzeit gern aufgenommen und als Kur gefüttert.
Bewertung
Bewertung von Tina Wendt / (Am 05.11.2014 gepostet)
Fütterungsempfehlung

Fütterungsempfehlung:

Großpferde: 50 g pro Tag.
Ponys und Kleinpferde: 20 bis 40 g pro Tag.

Nach der akuten Phase empfehlen wir je nach Bedarf Arthro-Plus einzusetzen.

Downloads
View FileGelenksprodukte im Vergleich - so finden Sie das richtige Produkt!    Size: (208.43 KB)
View FileProduktdatenblatt Mobi-Akut    Size: (512.11 KB)
View FileMobi Akut Product Information English    Size: (650.7 KB)

Unsere Empfehlung für Ihren Liebling