Bewegung

Bewegung

LEXA Produkte für Bänder, Sehnen und Gelenke!

Bleibt die Bewegungsfreude Ihres Pferdes aus,

ist diese stark eingeschränkt oder kommt es

sogar zur Lahmheit, dann sind dies typische

Indizien dafür, dass im Körper des Pferdes etwas

überhaupt nicht rund läuft.


Hier weiterlesen

10 Artikel

10 Artikel

Für mehr Bewegungsfreude!

Dynamisch und voller Bewegungsfreude präsentiert sich ein gesundes und vitales Pferd und lässt dadurch das Herz jedes Pferdeliebhabers höher schlagen. Bleibt diese Bewegungsfreude aus, ist diese stark eingeschränkt oder kommt es sogar zur Lahmheit, dann sind dies typische Indizien dafür, dass im Körper des Pferdes etwas überhaupt nicht rund läuft. Nun ist dringender Handlungsbedarf gefragt. Probleme die in Zusammenhang mit dem Bewegungsapparat häufig auftreten sind Arthrosen wie Spat, Hufrolle oder (Gelenks)Schale oder Verletzungen und Entzündungen im Bereich der Sehen, Gelenke und Bänder.

Zur fütterungsseitigen Unterstützung bei diesen Produkten setzten wir auf Kombinationen von Wirk- und Rohstoffe, die seit Jahren bewährt sind und eine hohe Wirksamkeit haben.

In Bezug auf die Belastbarkeit der Gelenke ist mit hoher Wirksamkeit Chondroitinsulfat zu nennen.  Chondroitinsulfat ist ein sulfatiertes Glycosaminoglycan und ein Hauptbestandteil  des Knorpelgewebes. Chondroitinsulfat ist somit ein wichtiger Bestandteil, um die Funktion des Gelenkes zu gewährleisten.

Glycosamin ist die Ausgangssubstanz für Glycosaminoglycane und somit essentiell für die Knorpelfunktion. Glycosamin hat somit eine aufbauende und schmerzreduzierende Wirkung und kann auch die Funktionstüchtigkeit von Gelenken verbessern.

MSM (Methylsulfonylmethan) ist eine weitere wichtige Nährstoffquelle für den Gelenksknorpel und das Bindegewebe (z.B. Sehnen) und besitzt eine Schlüsselfunktion beim Knorpelaufbau.

Hyaluronsäure ist ein zentraler Bestandteil für das Stützgewebe, eine Komponente der Gelenksschmiere (Synovialflüssigkeit) und ist insbesondere für die Bildung der Gelenkschmiere bedeutend.

Weihrauch wurde schon von den alten Naturvölkern als wertvolle Unterstützung des Bewegungsapparates eingesetzt. Begründet wird die Wirkung unter anderem durch die enthaltenen Boswelliasäuren, die eine vielfältige entzündungshemmende Wirkung haben.

Vitamine und Spurenelemente wie Mangan und Zink, sind bei der Wirksamkeit der oben genannten Nährstoffe wichtige Cofaktoren der Biosynthese.

Die Keimdrüsen der neuseeländischen Grünlippmuschel enthalten einen hohen Anteil an Glycosaminoglykanen (GAGs), die zu den wichtigen Hauptbestandteilen des Bindegewebes gehören und somit eine wesentliche Voraussetzung für Belastbarkeit und Stabilität in den Gelenken darstellen. GAGs fördern die Bildung der Gelenkschmiere, die als Stoßdämpfer zwischen den Gelenken wirkt.

Teufelskralle ist sowohl beim Menschen, wie auch beim Tier, für die unterstützende Funktion bei Gelenks- und Bänderproblemen bekannt, welche hauptsächlich auf die als Biokomplex vorhandenen Bitterstoffe (Harpagosid u. a.) und Flavonoide zurückzuführen ist. Diesen wird eine schmerzstillende und entzündungshemmende Wirkung zugesprochen.

Die im Ingwer enthaltenen Scharfstoffe, die sog. Gingerole, sind vor allem dafür bekannt, dass ihnen entzündungshemmende und schmerzlindernde Eigenschaften nachgesagt werden.

Die schmerzlindernden und entzündungshemmenden Eigenschaften von Teufelskralle und Ingwer können bei Lahmheiten des Pferdes hilfreich sein.