Rufen Sie uns an: +49 (0) 8266/86 25-26
Mineralfutter für mein Pferd

Mineralfutter für mein Pferd


Braucht mein Pferd ein Mineralfutter?

Braucht mein Pferd Mineralfutter? Es ist nachgewiesen, dass das Grundfutter unserer Pferde heute deutlich weniger Mineralstoffe und Spurenelemente enthält als noch vor 10 Jahren. Als Ursachen werden Grasneuzüchtungen, nährstoffarme Böden, saurer Regen sowie Belastungen der Umwelt diskutiert. Das bedeutet, das Pferd nimmt bei gleicher Futtermenge heutzutage deutlich weniger Vitalstoffe zu sich. Werden diese Mängel nicht entsprechend über die Fütterung ausgeglichen, kommt es unweigerlich zu ernährungsbedingten Mangelkrankheiten, die sich negativ auf den Stoffwechsel und Vitalität des Pferdes auswirken.

Mehrbedarf an Vitalstoffen

Zusätzlich kann es dazu kommen, dass Pferde mehr Vitalstoffe benötigen als andere. Dies kann durch folgende Gegebenheiten entstehen:

  • Krankheiten
  • Sportliche Beanspruchung
  • Alter
  • Trächtigkeit/Laktation
  • Fellwechsel
  • Wachstum

Welches Mineralfutter für mein Pferd

LEXA Mineralfutter verschiedene Sorten
Unterschiedliche Mineralfutter die zu den individuellen Bedürfnissen des Pferdes passen finden Sie im LEXA Sortiment.

Die Frage stellt sich also nicht ob das Pferd Mineralfutter braucht – das muss ganz klar mit ja beantwortet werden -, sondern welches Mineralfutter am besten zu den individuellen Bedürfnissen des Pferdes passt. LEXA Mineralfutter liefert eine umfassende und abgestimmte Rundumversorgung an Vitaminen, Mineralstoffen, Spurenelementen sowie Rohstoffkomponenten und rundet die Grundfütterung aus Heu/Weide und Krippenfutter sinnvoll ab. Es gleicht Fehl- und Mangelversorgungen aus und kann die Vitalität sowie die Leistungsbereitschaft und das Wohlbefinden des Pferdes positiv beeinflussen, was sich auch in einem schönen und glänzenden Fell wiederspiegelt.

LEXA bietet Ihnen ein umfassendes Angebot an Mineralfutter.

Das richtige Mineralfutter für mein Pferd

Bei der Auswahl des richtigen Mineralfutters sollten die individuellen Anforderungen des Pferdes (Alter, gesundheitliche Situation, Arbeitsleistung, sportliche Beanspruchung, stoffwechselbedingte Besonderheiten) sowie aber auch die Haltungsform und die Grundfütterung beachtet werden. Genauso wichtig aber ist auch die Rezeptur sowie die Qualität und Bioverfügbarkeit der verwendeten Inhaltsstoffe. Wir bei LEXA setzen gezielt auf eine Kombination von anorganischen und organisch gebundenen Spurenelementen, um eine möglichst hohe biologische Verfügbarkeit im Organismus zu erreichen. Nur so kann auch alles dort ankommen und verwertet werden, wo es gebraucht wird.

Pferd und Frau in einer Wiese. Mineralfutter Pferd.
Bei der Auswahl des Mineralfutters für das Pferd sollten verschiedene Aspekte beachtet werden.

Mineralfutter für Ihr Pferd von LEXA

Weitere Qualitätsmerkmale, die unsere Mineralfutter auszeichnen:

  • bedarfsgerechte Mengen an den fettlöslichen Vitaminen A und D3 sowie Jod
  • Verwendung zusätzlicher Vitalstoffquellen wie z.B.: Seealgen, Leinexpeller, Bierhefe, Kieselgur, Kräuter, Bentonite oder Leinöl
  • qualitativ hochwertige Mineralstoffe und Spurenelementverbindungen für eine größtmögliche Bioverfügbarkeit
  • kein Zusatz von Vitamin K3
  • Verzicht auf billige Füllstoffe
  • Einsatz von kohlensaurem Algenkalk als Calciumträger
Mineralfutter für Pferde
Ein passendes und hochwertiges Mineralfutter trägt zur Gesunderhaltung des Pferdes bei.

Warum Algenkalk im Mineralfutter

Exkurs Algenkalk:

Wir bei LEXA verwenden in unseren Mineralfuttern als Calciumquelle einen hohen Anteil an kohlensaurem Algenkalk. Dieser stammt von Inseln an der Südseite der Bretagne und wird frisch von den Algenbänken geerntet. Algenkalk besteht zu 33% aus Calcium, enthält 3,5% natürliches Magnesium, weiterhin wertvolle Spurenelemente sowie Vitamin B12 und zeichnet sich durch eine hohe biologische Verfügbarkeit sowie vielen weiteren Vitalstoffen aus. Der Abbau ist streng limitiert.

Calcium-Quelle Algenkalk im Mineralfutter

Die lebenden Kalkalgen benötigen sauberes, sauerstoffreiches Meerwasser. Sie schöpfen aus dem Meer einen unvergleichlichen Reichtum an Mineralien und bilden die wichtigste pflanzliche Quelle für Calcium. Geerntet werden dürfen nur die durch Sturm oder Wasserbewegung abgebrochenen „Köpfchen“ der Alge. Sie werden an Land getrocknet und schonend zu feinem Pulver vermahlen, was den größtmöglichen Erhalt der wertvollen Inhaltsstoffe garantiert. Der Grund für die hervorragende Bioverfügbarkeit des Calciums liegt darin, dass es bei den herrschenden ph-Wert-Bedingungen des Magen-Darm-Traktes in Verbindung mit Wasser in die kleinste atomare Form übergeht und somit für den Organismus in höchstem Maße verfügbar ist.

Oft wird in handelsüblichen Mineralfuttern ausschließlich billiges Calciumcarbonat als einzige Calciumquelle verwendet. Die Verfügbarkeit im Organismus ist viel schlechter als bei Algenkalk, es ist nicht stoffwechselaktiv und enthält keine weiteren natürlichen Vitalstoffe. Um es einfach auszudrücken ist Calciumcarbonat nur gemahlener Stein.

Mineralfutter für Ihr Pferd – die rundum Versorgung

Zusammenfassend bleibt festzustellen, dass Pferde heutzutage nicht mehr ohne ein Mineralfutter auskommen, um langfristig gesund und vital zu bleiben. Profitieren Sie von der LEXA Vielfalt unserer Mineralfutter – wir haben für jedes Pferd das passende Mineralfutter. Ihr Pferd wird es Ihnen zeigen – mit Lebensfreude, Leistungsbereitschaft und einem glänzenden Fell!
Mehr Infos zum Thema? Hier finden Sie unser Erklärvideo.

Ähnliche Artikel

Melasse Pferd: Melasse im Pferdefutter

Melasse Pferd: Melasse im Pferdefutter

Weiter lesen
Elektrolyte Pferd: wann füttern?

Elektrolyte Pferd: wann füttern?

Weiter lesen
Sommerekzem Pferd - was hilft?

Sommerekzem Pferd - was hilft?

Weiter lesen
Pferd mit Magenproblemen

Pferd mit Magenproblemen

Weiter lesen
Den Muskelaufbau beim Pferd unterstützen

Den Muskelaufbau beim Pferd unterstützen

Weiter lesen
Die Leber und der Darm des Pferdes

Die Leber und der Darm des Pferdes

Weiter lesen
Die Pferdeweide - es geht wieder raus!

Die Pferdeweide - es geht wieder raus!

Weiter lesen
Fohlen füttern

Fohlen füttern

Weiter lesen

Datum

30. March 2020

Autor

LEXA Pferdefutter

Kategorien

Expertentipps zur Pferdefütterung

Zurück zur Übersicht
Noch Fragen

Bitte beachten Sie, dass wir in unserem Onlineshop nur Bestellungen mit einer Lieferadresse in Deutschland, Belgien, Dänemark, Luxemburg oder in den Niederlanden entgegennehmen können.
Sie möchten in ein anderes Land liefern lassen? Dann freuen wir uns sehr auf Ihre Nachricht.