Rufen Sie uns an: +49 (0) 8266/86 25-26
Den Muskelaufbau beim Pferd unterstützen

Den Muskelaufbau beim Pferd unterstützen

Pferd stehend. Muskelaufbau Pferd.
Unsere Tipps zum Muskelaufbau beim Pferd.

Den Muskelaufbau und den Muskelerhalt beim Pferd unterstützen.

Die „Corona-Pause“ ist für die meisten vorbei und für viele Pferde beginnt nun wieder eine trainingsintensivere Zeit. Sei es, um an sportlichen Wettkämpfen teilzunehmen oder aber auch wieder längere Ausritte ins Gelände zu unternehmen. Dafür benötigt das Pferd Muskeln. Hat man es die vergangenen Wochen eher langsam angehen lassen, so ist es jetzt wichtig, den Muskelaufbau des Pferdes gezielt zu unterstützen.

Den Muskelaufbau beim Pferd gezielt unterstützen

Muskeln machen ca. 45% der gesamten Körpermasse aus. Die Aufgabe der Muskeln besteht darin, das Pferd zu bewegen. Dafür wird Energie aus der Nahrung in den Muskeln umgewandelt und in Bewegungsenergie freigesetzt. Eine gute Muskulatur ist nicht nur für Sportpferde wichtig, sondern auch für unseren vierbeinigen Freizeitpartner. Das Pferd ist nämlich evolutionsbedingt nicht dafür geschaffen, einen Reiter zu tragen. Umso wichtiger ist es daher, die Muskulatur (vor allem Rücken- und Bauchmuskulatur) gezielt zu stärken und zu erhalten. Nur so kann es lange gesund bleiben und seinen Reiter schmerzfrei tragen. Zum Muskelaufbau des Pferdes braucht es nicht viel: zum einen ein gezieltes und schonendes (Aufbau-) Training und zum anderen eine bedarfsgerechte Fütterung mit Bereitstellung aller notwendigen Nährstoffe.

Pferd galoppiert.
Neben dem richtigen Training ist auch eine bedarfsgerechte Fütterung entscheidend für den Muskelaufbau beim Pferd.

Die Muskulatur des Pferdes „füttern“

Eiweiß – wichtig für den Muskelaufbau beim Pferd. Muskeln bestehen zum Großteil aus Eiweiß (Proteinen). Deshalb ist eine ausreichende Versorgung mit Proteinen über die Fütterung wichtig. Hierbei kommt es aber nicht unbedingt auf die zugeführte Menge an Eiweißen an, sondern auf deren Qualität. Ein Eiweißüberschuss in der Ration wirkt sich genauso negativ auf den Organismus des Pferdes aus wie ein dauerhafter Eiweißmangel. Proteine bestehen aus Aminosäuren. Davon gibt es nichtessenzielle Aminosäuren, die der Organismus selbst herstellen kann, und die essenziellen Aminosäuren, die über die Ernährung zugeführt werden müssen. Zu den essenziellen Aminosäuren zählen Lysin, Methionin und Threonin.
Mängel in der Fütterung können trotz intensiven Trainings verhindern, dass ein Pferd Muskeln aufbauen kann.

Wichtig für den Muskelaufbau des Pferdes: die richtige Fütterung

Grundlage einer guten Fütterung ist immer qualitativ hochwertiges und hygienisch einwandfreies Heu in ausreichender Menge bzw. Gras im Sommer. Dazu ein zum Pferd und der Arbeitsleistung passendes Kraftfutter sowie einer Basisversorgung an Vitalstoffen. Als Ergänzung zum Muskelaufbau können dann Zusatzpräparate gegeben werden, die den Muskelaufbau des Pferdes unterstützen bzw. den -erhalt sichern können. Der Erhalt von bestehender Muskulatur ist genauso wichtig, denn wenn Muskulatur abgebaut wird, wird der Körper insgesamt auch anfälliger für Verletzungen.

Pferd frisst auf Weide
Zusätzlich zur bedarfsgerechten Grundfütterung können spezielle Ergänzungsfuttermittel den Muskelaufbau des Pferdes unterstützen.

Amino-Muskelaufbau für das Pferd

Amino-Muskelaufbau LEXA Pferdefutter

Mit der zusätzlichen Gabe unseres Produktes Amino-Muskelaufbau sorgen Sie für einen optimalen Muskelaufbau des Pferdes und den Erhalt der Muskulatur. Es liefert einen speziellen Komplex an essentiellen und hochwertigen Aminosäuren, um eine bestmögliche Versorgung der Muskeln und des gesamten Organismus sicher zu stellen. In Kombination mit Vitalstoffen und Lecithin bietet Amino-Muskelaufbau eine zuverlässige und ideale Unterstützung des Muskelaufbaus und kann die Rittigkeit und Losgelassenheit des Pferdes effektiv fördern.

Muskelaufbau bei Sportpferden

MuscAlgen LEXA Pferdefutter

Für Sportpferde im Training empfehlen wir den kurweisen Einsatz von MuscAlgen. Es fördert den Muskelaufbau des Pferdes, trägt zu einer Verbesserung der Rittigkeit bei und verkürzt die Regenerationsphase. Spezielle Mikroalgen enthalten einen hochwertigen Komplex an essenziellen Aminosäuren, die sich zur Unterstützung des Muskelaufbaus bestens bewährt haben. MuscAlgen enthält zusätzlich noch Gamma-Oryzanol aus Reiskeimöl was ebenso den Muskelaufbau unterstützen kann sowie Vitamin E und C zur Verbesserung des Zellschutzes der Muskelfasern, sowie B-Vitamine und Carnitin zur Optimierung der Regenerationsphase.

Mit Musc proSport den Muskelabbau bei Leistung verringern

Musc proSport LEXA Pferdefutter

Ein weiteres Produkt zur Unterstützung der Muskulatur ist Musc proSport. Es gibt dem Muskel Energie und Durchhaltevermögen während der Turniersaison und anspruchsvollem Training. Außerdem soll es den Muskelabbau bei Leistung verringern und die Belastbarkeit der Muskulatur des Pferdes unterstützen. Musc proSport sollte direkt nach der Muskelarbeit gegeben werden, um dem Muskelstoffwechsel gezielt Nährstoffe zuzufügen. Das Produkt enthält eine spezielle Kombination aus einem Proteinkonzentrat und Mikroalgen als natürliche Lieferanten von Aminosäuren und BCAA´s (verzweigtkettige Aminosäuren: Leucin, Isoleucin und Valin). Vitamin E, B-Vitamine, Carnitin und Selen optimieren die Rittigkeit, die Gesamtkondition und Leistungsbereitschaft. Aufgrund der einzigartigen Wirkungsweise ist die Fütterung von Musc proSport nur während des Turniers oder nach Trainingseinheiten erforderlich.

Pferde werden geritten
Wichtig für den Muskelaufbau ist auch ein durchdachtes und zielgerichtetes Training.

Wichtig für den Muskelaufbau beim Pferd: das Training

Der zweite Baustein eines erfolgreichen Muskelaufbaus beim Pferd ist ein zielgerichtetes und schonendes Training, damit das Pferd physisch und psychisch keinen Schaden nimmt. Bitte bauen Sie immer genügend Ruhephasen in den Trainingsplan mit ein, damit sich das Pferd regenerieren kann. Nur in den Phasen der Erholung kann sich der Körper an die gesteigerte Leistung anpassen. Danach liegt das Leistungsniveau dann schon ein bisschen höher als vor dem Trainingsimpuls.

Ähnliche Artikel

Melasse Pferd: Melasse im Pferdefutter

Melasse Pferd: Melasse im Pferdefutter

Weiter lesen
Elektrolyte Pferd: wann füttern?

Elektrolyte Pferd: wann füttern?

Weiter lesen
Sommerekzem Pferd - was hilft?

Sommerekzem Pferd - was hilft?

Weiter lesen
Pferd mit Magenproblemen

Pferd mit Magenproblemen

Weiter lesen
Die Leber und der Darm des Pferdes

Die Leber und der Darm des Pferdes

Weiter lesen
Die Pferdeweide - es geht wieder raus!

Die Pferdeweide - es geht wieder raus!

Weiter lesen
Fohlen füttern

Fohlen füttern

Weiter lesen
Mein Pferd in der Corona Krise richtig füttern

Mein Pferd in der Corona Krise richtig füttern

Weiter lesen

Datum

3. Juni 2020

Autor

LEXA Pferdefutter

Kategorien

Expertentipps zur Pferdefütterung

Zurück zur Übersicht