Die Verdauung des Pferdes

Die Verdauung des Pferdes

Die wichtige Rolle des DarmsVerdauung Pferd LEXA Pferdefutter

Die beste Ernährung kann nicht wirken, wenn der Darm die aufgenommenen lebenswichtigen Nährstoffe und Vitalstoffe nicht verdauen kann. Heutzutage kommen Darmprobleme bei Pferden häufig vor und äußern sich durch ganz unterschiedliche Symptome wie Blähungen, Verstopfung, ungeformter Kot, Durchfall und Kotwasser bis hin zur Kolik die lebensbedrohlich sein kann.

 

Ein gesundes Darmgleichgewicht und eine gute Verdauung sind also unerlässlich für die Vitalität des Pferdes. Wenn das Darmgleichgewicht gestört ist kann der Darm seine Hauptaufgabe, nämlich Nahrung aufnehmen, in die unterschiedlichen Bestandteile zu spalten, damit diese kleinsten Nährstoffe vom Körper aufgenommen werden und verstoffwechselt werden können, nicht vollständig erfüllen. Ein aktiver und vitaler Darm ist also entscheidend dafür, dass die aufgenommene Nahrung überhaupt im Körper verwertet werden kann und bei der Zelle ankommt.

Störungen im Darm

Störungen im Darm sollten also nie auf die leichte Schulter genommen werden, denn eine schlechte Verdauung führt langfristig zu einer Unterernährung der Zellen und zur Einschränkung der gesamten Vitalität und Bewegungsfreude. Denn nur wenn der Darm gesund ist, kann er auch toxische Substanzen oder hygienisch bedenkliche Substanzen besser abwehren, als wenn bereits eine Darmstörung vorliegt.

Kommt es zu einer Störung im Darmgleichgewicht kann dies schwere gesundheitliche Störungen mit sich führen. Damit der Darm vital bleibt ist es wichtig die Ernährung artgerecht zu gestalten, Menge und Futterzuteilung richtig zu wählen und auf eine gute Futterhygiene zu achten. Denn nur dann stellt sich ein physiologischer pH-Wert im Magen-Darm-Trakt ein, ist die Enzymaktivität im Dünndarm in ausreichenden Mengen vorhanden und der Dickdarm verfügt über eine intakte und physiologische Mikroorganismenpopulation.

 

Ihr Pferd richtig füttern

Achten Sie deshalb immer auf eine ausreichende Menge an gutem Raufutter (Mengen von 1,5 kg Heu pro 100 kg Körpergewicht und Tag nur unterschreiten, wenn im Sommer Weidegang vorhanden ist). Ansonsten die tägliche Heumenge auf mind. 1,5 kg je 100 kg Körpergewicht des Verdauung Pferd LEXA PferdefutterPferdes anpassen. Eine zu geringe Menge an Raufutter wirkt sich negativ auf den gesamten Verdauungstrakt aus. Die Aufteilung des Raufutters sollte auf mind. 2 besser 3 und mehr Mahlzeiten pro Tag realisiert werden.

Als Krippenfutter nur hygienisch einwandfreie und gut verdauliche Futtermittel verwenden und die Tagesmenge auf mehrere Mahlzeiten aufteilen. Hier gilt die Empfehlung nie mehr als 0,3 kg Mischfutter oder Getreide je 100 kg Körpergewicht des Pferdes pro Mahlzeit zu füttern.
Eine ausreichende Versorgung an Mineralstoffen, Spurenelementen und Vitaminen ist unerlässlich, um Verdauungsprozesse und Stoffwechselprozesse zu garantieren. Werden die oben genannten Punkte erfüllt, sind von Seiten der Ernährung beste Voraussetzungen für einen vitalen Darm und ein gutes Darmgleichgewicht geschaffen.
 

Zahlreichen Faktoren können den Darm in seiner Vitalität und Funktion einschränken, die wir gerne nachfolgend aufführen möchten:

 

Verdauung Pferd LEXA Pferdefutter

Fütterungsfehler (z.B. zu viel Kraftfutter bei zu wenig Heu)

 

Verdauung Pferd LEXA Pferdefutter

Ungünstig zubereitete Futtermittel die das Pferd nicht gut verdauuen kann (Fütterung von ganzem Mais oder Bruchmais, ganze Gerste)

Wir setzen in unseren LEXA Müslis deshalb nur aufgeschlossene und hygienisch einwandfreie Getreideflocken ein.


Verdauung Pferd LEXA Pferdefutter

Fütterung von Weizen oder Roggen (Klebereiweiße) ACHTUNG: leider setzen einige Hersteller im Mischfutter Weizen und Roggen ein.

Wir legen großen Wert auf eine optimale Verdaulichkeit der verwendeten Futtermittel und setzen ausschließlich Rohstoffe ein, die das Pferd sehr gut verdauuen kann - also auch keinen Roggen und Weizen.

 

Verdauung Pferd LEXA Pferdefutter Zu wenig Mahlzeiten pro Tag
Verdauung Pferd LEXA Pferdefutter Zu hohe Kraftfuttermahlzeiten
Verdauung Pferd LEXA Pferdefutter Unregelmäßige Futterzeiten
Verdauung Pferd LEXA Pferdefutter Bakterien, Pilze und Mykotoxine im Heu, Heulage, Einstreu oder Krippenfutter
Verdauung Pferd LEXA Pferdefutter Giftpflanzen auf Wiese und im Heu/Heulage
Verdauung Pferd LEXA Pferdefutter Nährstoffmangel- und Überschuss beeinflusst im starken Maße die Funktion der Darmbakterien und Entgiftungsorgane
Verdauung Pferd LEXA Pferdefutter Belastung durch Medikamente (z.B. durch Antibiotika)
Verdauung Pferd LEXA Pferdefutter Zu viel junges eiweißreiches Grünfutter
Verdauung Pferd LEXA Pferdefutter Aufnahme von Erde und Sand
Verdauung Pferd LEXA Pferdefutter Unzureichende Trinkwasserzufuhr, schlechte Trinkwasserqualitäten
Verdauung Pferd LEXA Pferdefutter Plötzlicher Futterwechsel
Verdauung Pferd LEXA Pferdefutter Altes Brot
Verdauung Pferd LEXA Pferdefutter Zu viel Äpfel
Verdauung Pferd LEXA Pferdefutter Stress
Verdauung Pferd LEXA Pferdefutter Zahnerkrankungen

 

Neben dem Abstellen der oben genannten Ursachen gibt es für darmempfindliche Pferde wertvolle Hilfe durch den Einsatz darmschützender Nährstoffe, pro- und prebiotischer Vitalstoffe und altbewährter Heilkräuter.

 

 

Unsere Empfehlungen bei Verdauungsproblemen des Pferdes

 

Kolik empfindliche Pferde

10 % der Pferde erkranken jährlich an Kolik. Neben Fütterungsfehler kann Stress, Wetterwechsel, Wurmbefall aber auch Infektionen und Unverträglichkeiten eine Kolik auslösen.Kolik Pferd LEXA Pferdefutter

Von Seiten der Fütterung empfehlen wir bei einer Empfindlichkeit neben hochwertigem Heu unser prebiotisches Struktur-Müsli Struktur Prebiotic einzusetzen. Als diätetische Unterstützung bietet Struktur Prebiotic eine hochwertige Zusammensetzung natürlicher, verdauungsregulierender und darmfreundlicher Komponenten. Dieser Effekt kann somit bei Störungen im Darm auf natürliche Weise die Regeneration der für die Verdauung des Pferdes erwünschten Darmflora unterstützen.

Struktur Prebiotic kann jede Fütterung positiv in Bezug auf die Darmvitalität aufwerten und ist vielfältig einzusetzen. Im Freitzeitpferdebereich einfach noch mit einem passenden LEXA Mineralfutter abrunden, im Sportpferdebereich mit Hafer, Mineralfutter oder einem LEXA Müsli für Sportpferde kombinieren, so profitiert jedes empfindliche Pferd von den pre- und probiotisch wirksamen Inhaltsstoffen.

Bei einer besonderen Empfindlichkeit oder während akuter Phasen ideal zu kombinieren mit LEXA Digest, das Konzentrat mit hochdosierten Vitalstoffen, Darmaufbaustoffen, Kräutern und ausgesuchten Vitaminen zur Unterstützung einer vitalen Darmflora. 

 

 

Blähungen

Blähung PferdHohe Gehalte an Hefen (z.B. in Heulage), zu wenig Heu, zu hohe Mengen an Krippenfutter, Stress oder starke körperliche Belastung nach der Fütterung oder auch hygienisch bedenkliche Futtermittel kann zu Aufgasung und zu Blähungen führen.

Bei solchen ernährungsbedingten Problemen kann die Kraft der Natur schonend helfen. Traditionell werden bei einer solchen Problematik spezielle Öle aus Anis, Fenchel, Kümmel, Zimt und Schwefel eingesetzt, die eine harmonisierende Wirkung aufweisen.

 

Tipp: LEXA Digestol die spezielle Kombination aus Anisöl, Fenchelöl, Kümmelöl, Zimtöl und Schwefel.

Vergessen Sie aber nicht so gut wie möglich die Ursache abzustellen!

 

In speziellen Fällen: Einnahme von Antibiotika

Die Einnahme von Antibiotika kann die Darmflora schädigen. Wenn eine Therapie mit Antibiotika notwendig ist empfehlen wir danach auf jeden Fall den Darm zu sanieren.

 

Tipp: LEXA Digest als Aufbaukur für die Darmfora für mind. 8 Wochen einsetzen.

 

 

Durchfall beim Pferd

Eine der wichtigsten Maßnahmen bei Durchfall des Pferdes ist das Abstellen der Ursache. Häufig neigen sensible Pferde bei nervlicher Belastung (Erschöpfung und Aufregung) zu kurzfristigem Durchfall, der sich meist schnell wieder gibt. Besteht der Durchfall des Pferdes mehrere Tage, dann sollte unbedingt medizinischer Rat in Anspruch genommen werden, denn Durchfall kann durch Infektionen (z.B. durch Bakterien) oder Gifte ausgelöst werden und lebensbedrohlich werden. In den meisten Fällen wird Durchfall durch Fehler in der Fütterung des Pferdes ausgelöst und deshalb nachfolgend eine kurze Liste der häufigsten ernährungsbedingten Ursachen von Durchfall

 

  •  Durchfall Pferd LEXA Pferdefutter Zu viel Kraftfutter, zu wenig Heu
     Durchfall Pferd LEXA Pferdefutter Schlecht verdauliches Kraftfutter (z.B. Bruchmais)
     Durchfall Pferd LEXA Pferdefutter Zu schneller Futterwechsel (z.B. Umstellung auf junges Gras)
     Durchfall Pferd LEXA Pferdefutter Einsatz von hygienisch bedenklichem Heu, Heulage und Silage
     Durchfall Pferd LEXA Pferdefutter Einsatz von nicht ausreichend abgelagertem Heu (mind. 6 - 8 Wochen)
     Durchfall Pferd LEXA Pferdefutter Hygienisch bedenkliches Getreide und Mischfutter
     Durchfall Pferd LEXA Pferdefutter Zu viel kaltes Tränkewasser nach der Arbeit
     Durchfall Pferd LEXA Pferdefutter Eiweißüberschüsse
    Durchfall Pferd LEXA Pferdefutter Allergische Reaktionen gegenüber von Futtermitteln oder Zusatzstoffen
     Durchfall Pferd LEXA Pferdefutter Überfütterung mit Äpfeln, Kleie und Rüben

 

Unbedingt sollte bei auftretendem Durchfall des Pferdes auch ein parasitärer Befall ausgeschlossen werden. Neben Abstellen der Ursache empfehlen wir mit pre- und probiotischen Stoffen, Kräutern und speziellen darmunterstützenden Vitaminen die Darmfunktion zu unterstützen.

 

Unser Tipp: LEXA Digest – bewährt zur Stabilisierung des Darmgleichgewichtes

 

 

Bewährt bei sämtlichen Störungen rund um den Darmtrakt des PferdesDarm Pferd LEXA Pferdefutter

Mash – die warme Mahlzeit als Allrounder bei Störungen im Verdauungstrakt

Seit jeher werden die hochverdaulichen und darmfreundlichen Futtermittel Hafer, Weizenkleie und Leinsamen mit heißem Wasser zum Mash verarbeitet, um eine besonders schonende und aufbauende Nahrung für empfindliche oder erschöpfte Pferde zu bieten. Diese althergebrachten Komponenten können mit weiteren darmunterstützenden Kräutern, hochverdaulichen Getreideflocken und Bierhefe kombiniert werden, um den Effekt noch zu verstärken.

 

Tipp: LEXA Natur-Mash

 

alls Sie noch weitere Fragen haben, wenden Sie sich gerne an unsere Experten.

Telefon: +49 (0) 8266 8625 - 20

Mail: beratung@lexa-pferdefutter.de

 

4 Artikel

4 Artikel